MEMpower

logo01 Kopie

Ein Mem ist (vereinfacht ausgedrückt) ein Gedanke der durch Kommunikation weitergegeben wird.

Diese Kommunikation muss dabei nicht zwingend verbal sein.

Durch die Weitergabe von Memen entwickelt sich die Gesellschaft weiter.

Siehe: Mem (Wikipedia)

Es ist daher entscheident, WELCHE Meme wir kommunizieren – den sie verändern unser Umfeld.

Und zwar sowohl positiv als auch negativ.

Wenn man sich über dieses Phänomen Gedanken macht, wird schnell klar, dass es wichtig ist, möglichst viele positive und möglichst wenig negative Meme „in die Gegend zu schmeißen“.

In eben diese Schneise schlägt auch unser Projekt „DAFÜR statt DAGEGEN„.

Mit unserem Projekt MEMpower möchten wir eine Plattform schaffen, um die Entstehung und Verbreitung von POSITIVEN Memen zu begünstigen.

In erster Linie soll dies mit Webseiten, Sozialen Medien, etc. verbreitet werden.

In weiterer Folge planen wir Veranstaltungen, an denen positive Ideen, Gedanken und Emotionen gelebt und empfangen werden.

Was zunächst ein wenig „unrealistisch“ klingen mag, ist keine „Idee“ sondern eine belegbare Tatsache.

Um es anhand eines negativen Beispieles zu erläutern: wie liese sich sonst erklären, dass solche Dinge wie das dritte Reich entstehen können? Soetwas passiert nicht von heute auf morgen, sondern durch permanente und allumfassende „Information“ der Bevölkerung mit entsprechender Propaganda. Über kurz oder lang maschiert fast jeder mit.

Was aber im Negativen funktioniert, geht auch umgekehrt – und das will MEMpower vorantreiben!

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.