Natur Und Du (MenschTierUmwelt.com)

Natur und Du …ein perfektes Team

Unsere Erde ist vollgestopft mit Pflanzen!
Viele darunter sind nicht nur wohlschmeckend sondern haben auch zum Teil unglaubliche Heilkräfte!

Eine kurze Einleitung ins unser Projekt „Natur Und Du …ein perfektes Team!

Bei sehr vielen Krankheiten und Wehwehchen uns die Natur helfen, die Symptome zu lindern und uns zur Heilung verhelfen.
Es ist allemal besser, in der Natur nach Heilkräutern, Energieplätzen, o.ä. zu suchen, als mit Medikamenten die Symptome zu unterdrücken und damit gleichzeitig unseren Körper mit Chemikalien zu vergiften.

Heilung! Etwas das unsere „Schulmedizin“ gar nicht kennt!

Die Natur ist so vielfälltig, hier gibt es für JEDES Problem die passende Lösung!

Hier nur ein kleiner (eigentlich minimaler) Einblick von Pflanzen, die uns heilen und gesund erhalten:

  • Während Ingwer dem Körper „einheizt“, Schmerzen lindert und uns beim Entschlacken hilft, können wir Stevia verwenden, um unsere Nahrung zu süßen, ohne raffinierten Zucker zu uns zu nehmen (und damit fett, krank und unglücklich zu werden).
    .
  • die-brennessel-geheimtipp-fuer-die-haareOder wir genießen die überall wachsende Brennessel (die, entgegen aller Erwartungen, sehr zart schmeckt) um unserem Körper zu helfen, die aufgenommen Gifte (von denen es leider mehr als genug gibt) wieder auszuleiten.
    Ganz nebenbei versorgt sie uns mit sehr vielen Vitaminen, Proteinen und den so wichtigen sekundären Pflanzenwirkstoffen.
    .
  • Als letztes Beispiel darf noch der Hanf genannt werden, der nicht das „Teufelskraut“ ist, dass uns das System einhämmern will – sondern eine jahrtausende(!) alte Kulturpflanze, die nicht nur ausnehmend gesund und heilend(!) ist, sondern auch anderweitig und NACHHALTIG verwendet werden kann.
    Sei es als Papier (ohne Chemie im Gegensatz zu Holz!), Kleidung (ohne Chemie wie in Baumwolle!), Hygiene- und Pflegeartikel, usw.

Warum ist es so wichtig, die Heilkräfte der Natur zu kennen?

Mit natürlichen Mitteln, die heilen(!) und dann vielleicht auch noch zu Hause angebaut und kultiviert werden können, oder (noch schlimmer) in Wald und Flur wachsen, kann man kein Geld verdienen!

Mehr Gründe braucht es bekanntlich nicht, um die Menschen zu belügen!

In unserem System wird in Kauf genommen, dass den Menschen gesunde und oft heilende Mittel vorenthalten werden – und das aus blanker GIER!

Aus diesem Grund wird auch das Wissen über Heilkräuter, andere heilsame Pflanzen (und Methoden) und die Heilkräfte der Natur als Ganzes todgeschwiegen und diffamiert.

Ein ausgezeichneter Beitrag zu diesem Thema findet sich hier:
http://bewusst-vegan-froh.de/jiaogulan-der-verbotene-tee/
Unbedingt lesen!!! :)

Nur DU kannst die Welt verändern!

Affi 001Und auch hier zeigt sich wieder, wie wichtig es ist, selbt Verantwortung zu übernehmen.

Wenn wir uns darauf verlassen, dass „das System“ unsere Interessen und Anliegen vertritt, werden wir untergehen!

Es ist an uns und an jedem einzelnen von uns, einen besseren, nachhaltigeren und menschlicheren Weg zu gehen!

Und der erste Schritt, unsere Welt zu einer besseren zu machen, ist nun mal, das eigene Leben und das direkte Umfeld besser zu gestalten als es uns von „oben“ vorgelebt wird.

In diesem Sinne ist es wichtig, eine ordentliche „Basis“, also einen gesunden Körper und einen entwickelten Geist zu haben!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.