Hotel Neustart

UnbenanntMit unserer Projekt-Idee „Hotel Neustart“ möchten wir einer erschreckenden Entwicklung innerhalb unserer Gesellschaft (und der ganzen Welt) entgegenwirken … es kommen immer mehr Menschen unter die Räder des Systems!

Seien es Obdachlose, Suchtkranke, hoffnungslos Verschuldete oder Menschen, die vor Krieg und Folter fliehen – wenn man erst mal „unten“ ist, ist es extrem schwer, wieder „in die Gesellschaft einzusteigen“.

Mit den „NeustartHotels“ sollen geschützte Areale entstehen, in denen sich „gestrauchelte Existenzen“ wieder fangen können und sich (mit Unterstützung des Projektes) wieder ein neues Leben aufbauen können.

Hotel … nicht Klinik!

Um Mißverständnissen vorzubeugen – unser Ziel ist keine Entzugs- oder Reha-Klinik, Psychotherapie, o.ä.!

Für diese „Akutversorgung“ gibt es schon Stellen, die diese Aufgaben gut abdecken. Hier das Rad neu zu erfinden wäre nicht hilfreich.

Uns geht es um das „danach“!

Das Leben kann einem zuweilen wirklich mies mitspielen – schneller als man es sich vorstellen kann rutscht man ab und wenn dann keiner da ist, der einem hilft, rutscht man immer tiefer.

Ist man dann alleine und hat keine Unterstützung durch Familie oder Freunde, kommt man so leicht nicht wieder aus diesem „Loch“ heraus.

Jeder der schon mal zu Boden gegangen ist weiß, was dann passiert: es wird von allen Seiten auf einen eingetreten.Und wo dann eine helfende Hand fehlt, wird es sehr schwer, wieder auf die Beine zu kommen.

Und genau hier möchten wir mit unseren „Hotels“ ansetzen: Sie sollen Orte sein, wo man hinkommen kann, um wieder zu Atem zu kommen und sich ein neues Leben aufzubauen.

Was wir anbieten (möchten):

Wichtige Themen werden die Zusammenarbeit aller unserer Gäste und die Bildung einer Gemeinschaft sein.

Auch die Versorgung durch eigenen Anbau und der  ressourcenschonende Betrieb der Anlagen stehen ganz oben auf der Agenda.

Wir möchten sowohl unseren Gästen als auch interessierten Besuchern Wissen über Alternativen zum vorherrschenden „Geiz-und-Gier-System“ aufzeigen und beweisen, dass man auch ein schönes erfülltes Leben führen kann, ohne sich durch reinen Konsum zu identifizieren.

Das Ziel für Gäste!

Im Endeffekt soll es so aussehen, dass sich unsere Gäste bei uns fangen, frischen Antrieb und neue Perspektiven sowie wieder einen (neuen) Sinn in ihrem Leben finde.

Sie lernen bei uns neue Menschen kennen, erfahren Wissenswertes über Gemüseanbau, handwerkliche Dinge und ggf. auch spirituellen Neuanfang – um nur einiges zu nennen.

Das Ziel des Ganzen ist, dass unsere Gäste nach einiger Zeit mit einem neuen Ziel und viel neu erlerntem wieder selbstsicher und freudig „in die Welt hinaus“ gehen können.

Sie haben dann ihr Tief überwunden und neuen Mut geschöpft – was sich letztlich positiv auf ALLE auswirkt.

Wem soll das was bringen?

Unsere Ex-Gäste werden nicht nur selbst einen Nutzen aus ihrer Zeit in unseren Hotels haben. Vielmehr profitiert die Gesellschaft als Ganzes von unseren „Absolventen“.

Sie werden wieder arbeits- und leistungsfähig sein und können wieder einen produktiven Beitrag leisten. Sie werden weniger krank sein und sich weniger verletzten – was unsere Sozialsysteme entlastet.

Auch werden sie zufriedener und zuversichtlicher sein, was sich darauf auswirkt, welche Werte und Ideale sie ihrem Umfeld und der nächsten Generation weiter geben.

Sie werden sich bewußter (und dadurch gesünder und ressourcensparender) ernähren, was wiederum sowohl unserem Gesundheitswesen als auch ihren Kindern zugute kommt.

Auf den Punkt gebracht: jeder Gast, der in unseren Hotels seinen neuen Weg findet, wird nicht nur für sich selbst gesünder und glücklicher, sondern auch ein unschätzbarer Gewinn für die ganze Gesellschaft sein – für Menschen, Tiere und unsere Umwelt!

 

Hier geht’s zu FB-Gruppe:

Hotel Neustart – Jeder hat eine zweite Chance verdient!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.