Ads4Charity

Gemeinnützige Werbung?

globalalisierung-63771_640Es gibt unzählige Webseiten im Netz.

Die Anzahl ist sogar so gewaltig, dass selbst Google im Jahre 2008 aufgehört hat, die Anzahl der indizierten Seiten zu veröffentlichen.

Davor hatten sie erklärt, dass sie mittlerweilemehr als 1 Billion(!) Websites indiziert haben (Quelle).

Darunter gibt es, neben den Giganten (wie Facebook & Co) eine Unmenge an kleinen Seiten, die sich eines überschaubaren Puplikums erfreuen.

Werbung sinnlos!

Sehr viele dieser Webauftritte sprechen ein sehr kleines oder sehr spezielles Puplikum an, weshalb sich die Schaltung von Werbeanzeigen oft nicht lohnt.

Wer macht sich schon die Arbeit und baut seine Seite um, nur um dann vielleicht 2 oder 3 Euro im Monat zu „verdienen“.

Jeder cent zählt!

centMit unserem Projekt Ads4Charity (zu deutsch etwa „Werbung für Gemeinnützigkeit“) möchten wir die Webmaster dieser kleinen (gerne aber auch größeren) Webauftritte einladen, Werbung per Google AdSense einzublenden und diese mit unsere AdSense-ID (pub-4364102745168895) zu hinterlegen.

Auf diese Weise haben auch kleinere Webseiten (zBsp. solche von Vereinen) die Möglichkeit, wichtige gemeinnützige Projekte zu unterstützen.

Und das ohne auch nur einen einzigen Cent (oder Arbeitszeit) aufwenden zu müssen.

Die Idee dahinter:
für einen Website-Betreiber sind 2-3 Euro nicht wirklich interessant – bei Ads4Charity macht’s die Menge aber wieder sinnvoll.

Selbst wenn 1000 „Mikro-Seiten“ (also solche, die vielleicht einen(!) Klick am Tag produzieren) mitmachen, summiert sich das auch schnell auf durchschnittlich  300,- im Monat!

Man stelle sich vor, diese Seiten generieren 10 Klicks, oder es machen 237 Seiten mit, oder…..

Machen auch Sie mit!

werbung

Also, wenn Sie selbst eine kleine (oder große) Website haben, und uns mit Ihrem Werbeplatz unterstützen möchten, verwenden SIe bitte einfach unsere AdSense-ID (pub-4364102745168895) und fügen diese in Ihr Webprojekt ein – alles andere geht dann ganz automatisch.

 

Werde „Ady des Jahres“

Affi mit PokalNoch wissen wir nicht, wie erfolgreich dieses Projekt wird – wir sind natürlich überzeugt, dass es einfschlagen wird wie eine Bombe! :)

Wenn der Knoten aufgeht und wir viele Ady’s (=Webmaster die uns ihre „Ads“ zur Verfügung stellen) begeistern und zum Mitmachen gewinnen können, möchte wir die besten unter ihnen auszeichnen.

Angedacht ist, nach der Endabrechnung eines Jahres die drei erfolgreichsten Ady’s einzuladen und auszuzeichnen.

Da wir ja anhand der AdSense-Statistik genau sehen, welche Website welchen Umsatz macht, ist das recht einfach herauszufinden!

Und vielleicht finden wir auch den einen oder anderen Sponsor, der uns hierfür einen Preis stiftet? Dann gibt’s für unsere Super-Ady’s nicht nur die Ehre sondern auch einen Preis! :)

Das ist nicht nur ein Event der Freude bereitet und einen gemütlichen Nachmittag/Abend verspricht – es gibt auch den Ady’s die gelegenheit, auf sich und ihren Webauftritt aufmerksam zu machen.

Aber, wie gesagt, das ist noch nicht ganz fix – und wir haben fpür Ideen immer ein offenes Ohr! :)

 

 

2 Gedanken zu „Ads4Charity

  1. Hallo

    Lese gerade eifrig eure Seiten, sehr interessant, werde sie unter meinen Favoriten legen.

    Schaut noch einmal genau nach Fehlern und doppelten Buchstaben auf Euren Seiten.

    Beispiele:
    Noch wissen wir nicht, wie erfolgreich dieses Projekt wird – wir sind natürlich überzeugt, dass es einfschlagen wird wie eine Bombe! :)……..

    Also, wenn Sie selbst eine kleine (oder große) Website haben, und uns mit Ihrem Werbeplatz unterstützen möchten, verwenden (SIe) bitte einfach unsere AdSense-ID (pub-4364102745168895) und fügen diese in Ihr Webprojekt ein – alles andere geht dann ganz automatisch…..

    Aber, wie gesagt, das ist noch nicht ganz fix – und wir haben fpür Ideen immer ein offenes Ohr! :)

    Das alleine auf der einen Seite.

    Viel Glück und Erfolg

    Schneider Dennis

    1. Hallo Dennis!

      Vielleich Dank für Deinen Kommentar.
      Ja, der Fehlerteufel treibt ungehindert sein Unwesen auf unseren Seiten :(
      Aber wir sind bemüht, alle unsere Seiten nach und nach durchzusehen und einem „Feinschliff“ zu unterziehen! ;)

      LG
      Markus Keller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.