Aloe Vera – für Gesundheit und Schönheit

Die Aloe Vera zählt zu den wichtigen Heilpflanzen, dessen purer Saft aus den dicken Blättern direkt auf die Wunde getragen werden kann.

Er wird sowohl für die innere Anwendung, beispielsweise als gesundes Elixier zum Trinken, als auch zur äußeren Behandlung verarbeitet.

Der Saft wirkt zum Beispiel lindernd bei Hautabschürfungen, bei kleinen Wunden und bei Sonnenbrand.

Durch den schnell heilenden und kühlenden Effekt werden deshalb viele Salben und Gels mit dem Saft der Aloe Vera hergestellt.

Welche Wirkung hat Aloe Vera in Kosmetika?

Hier ist es vor allem das hohe Maß an Feuchtigkeit spendende Substanzen, die diese Pflanze so unvergleichbar macht.

Durch das Auftragen einer derartigen Creme wird die Alterung der Haut gebremst.

Bereits bestehende Fältchen können durch die Anwendung wieder gemildert und in einigen Fällen sogar geglättet werden.

Dabei ist aufgrund der sparsamen Verwendung ein hoher Kosten-Nutzen-Faktor zu erzielen.

Die verschiedenen Anwendungsbereiche

In der Kosmetik wird der Saft der Aloe Vera Pflanze zu einer der wesentlichen Inhaltsstoffe von Duschgels und Shampoos sowie von Körperlotionen. Die Feuchtigkeit erhaltende Wirkung macht die Aloe Vera in der Form sehr beliebt.

Die Produkte sind sowohl als Konzentrat für die Anwendung bei trockener und unreiner Haut zu bekommen als auch in Verbindung mit anderen Stoffen als Cremes und Gels. Die Behandlung brennender und juckender Haut erhält auf diese Weise eine schnelle Linderung.

Wie funktioniert das?

Durch die gute Speicherung der Feuchtigkeit in der Aloe Vera Pflanze ist davon auszugehen, dass die Feuchtigkeit genauso in der menschlichen Haut gespeichert wird. Das hat sich durch verschiedene Tests auch schon bewahrheitet. Die beruhigende und kühlende Wirkung bei Hautreizungen verschiedener Ursachen muss der Pflanze auf jeden Fall zugesprochen werden.

Egal, ob es sich um das Aloe Vera Spray in Verbindung mit vielen wertvollen Kräutern handelt, um das Feuchtigkeitsfluid für besonders empfindliche Haut oder um das Anti Aging Produkt als schützende Sonnencreme für Gesicht und Dekolleté. Jedes dieser Fabrikate mit den heilenden Wirkstoffen aus der Pflanze der Aloe Vera unterstützt die Haut dabei, schöner, gesünder und glatter zu erscheinen.

Und für die innere Anwendung?

Durch die Behandlung von innen wird dem Saft der Aloe Vera eine heilende Kraft nachgesagt. Sie ist unter anderem ein wirksames Mittel gegen Krebs, gegen das Reizdarmsyndrom, Diabetes, einen zu hohen Cholesterinspiegel und vieles weitere mehr.

Für die Anwendung wird der Saft der Heilpflanze eingenommen, der aus dem Gel gewonnen wird. Um ihn lange haltbar zu machen, ist er oft in getrocknetem Zustand zu bekommen. Wird das entzogene Wasser wieder zugeführt, entsteht der heilende Saft.

Für die Gesunderhaltung

Um die heilende Wirkung der Aloe Vera zu erzielen, soll es genügen, ein Schnapsglas voll Saft pro Tag zu sich zu nehmen. Das Mark der Pflanze kann ebenso zusammen mit Obst püriert oder in Fruchtsäfte gemischt werden.

Dies ist besonders dann anzuraten, wenn ein Mangel an ernährungsbedingten Vitaminen und Mineralien durch reichlich Obst und Gemüse besteht. Da das Mittel aber auch zum Beispiel gegen eine hartnäckige Verstopfung eingenommen werden kann, ist ein vorsichtiger Umgang mit der Menge ratsam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.